Tapfer im Nirgendwo

… aber hätten Sie nicht noch etwas deutlicher fragen können?

Bei Ihnen war Daniel Barenboim zu Gast. Seit 1992 ist er künstlerischer Leiter und Generalmusikdirektor der Berliner Staatsoper. Barenboim, der russisch-jüdischer Abstammung ist, hat sowohl den israelischen als auch den palästinensischen Pass. Er ist der einzige Jude, der beide Pässe besitzt. Barenboim setzt sich seit Jahrzehnten für eine Annährung der Konfliktparteien in Nahost ein und gründete 1999 das West-Eastern Divan Orchestra, in dem israelische und palästinensische Musiker gemeinsam spielen.

Sie haben am Ende den Botschafter der Fatah gefragt, ob Barenboim mit seinem Orchester auch mal in arabischen Ländern auftreten könne, denn bisher habe Barenboim mit seinem Orchester noch nie in arabischen Ländern auftreten dürfen, wie Sie sagten. So wie es aussieht, hat das Orchester zwar schon auf palästinensischem Territorium spielen dürfen, zum Beispiel in Ramallah 2005, aber der Botschafter sagte dennoch, dass dies nur schwer möglich sei, da…

View original post 220 more words

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s