Gute Vorsätze !!??

Erstmal wünsche ich allen Lesern ein frohes neues und erfolgreiches Jahr 2013 !!!

Eigentlich hatte ich mir ja für 2013 nur einen (guten?) Vorsatz parat gelegt – ich will noch im Januar 2013 endlich mal das Programm (KGB = Kunst gegen Bares) von Gerd Buurmann im Kölner ARTthearter sehen 😉

Nach den schlimmen Vorkommnissen auf Facebook (vom 27.12.2012) und reiflicher Überlegungen vor und zurück, bin ich zu dem Schluss gekommen, dass es mit dem einen guten Vorsatz nicht getan ist und folgende guten Vorsätze hin zu zufügen sind:

  1. Ich werde sämtliche Aktivitäten in sozialen Netzwerken (jeglicher Art!) auf das Notwendigste beschränken!
  2. Bei Facebook werde ich nur noch Personen als Freunde annehmen, die ich auch persönlich kenne!
  3. Ich werde meine Hasbara-Tätigkeit (für Israel!) im Netz ebenfalls nur noch auf das Notwendigste beschränken!
  4. Ich werde meine gesamten politischen Aktivitäten im Netz überdenken und neu strukturieren!

Ich hoffe sehr, dass ich mich an meine Vorsätze für 2013 auch halten kann – aus eigener – mittler Weile auch bitterer Erfahrung ist das Netzwerken gefährlich – man kann viel falsch machen – ich habe es selber erlebt!

Für mich wird es in der Zukunft wichtiger sein, die Freunde in der realen Welt bei Laune zu halten – das Internet wird vollkommen überbewertet! Ich kann deshalb auch jedem nur raten – wer das Medium Internet nicht für dass alltägliche Geschäft braucht, der sollte die Finger davon lassen!

Also – in diesem Sinne – auf in ein frohes gesundes und erfolgreiches 2013 – mit vielen sozialen Kontakten in der realen Welt !!!!

 

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s