#BringBackOurBoys

Tapfer im Nirgendwo

Wie irrational und einseitig die deutsche Sicht auf den Nahostkonflikt geworden ist, wird deutlich, wenn man heute den Suchbegriff #BringBackOurBoys bei Google eingibt.

20140616-102950-37790286.jpg

#BringBackOurBoys ist eine mediale Solidaritätsbekundung, die gestartet wurde, weil in Israel drei Jungen im Alter zwischen 16 und 19 Jahren entführt worden sind. Während in der Jerusalem Post steht, dass die Solidaritätsbekundung mit den entführten Jungen Hoffnung weckt, titelt der deutsche Nachrichtensender N-TV, der Hashtag befeuere den Nahostkonflikt.

Als die islamistische Gruppe Boko Haram Ende April in Nigeria rund 200 Schülerinnen entführte, entstand die Bewegung #BringBackOurGirls. N-TV titelte damals nicht, dieser Hashtag befeuere den Konflikt.

Nachdem die drei Jugendlichen entführt worden waren, wurde auf den Straßen in Gaza gefeiert. N-TV schrieb auch da nicht, dies befeuere den Konflikt.

Nach der Entführung wurden Cartoons von der Fatah in palästinensischen Zeitschriften veröffentlicht, die sich über die Entführung lustig machen und die Aktion feiern. N-TV schrieb auch…

View original post 66 more words

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s