… dann lasst es einfach ganz sein!

Die Meshuggestan Protokolle

Was Deutsche Medien unter einer “ausgewogenen Berichterstattung” über den sog. Nahostkonflikt verstehen, zeigten sie im Laufe des letzten Wochenendes deutlich. Wie dort über die Verschleppung von drei israelischen Jugendlichen durch Terroristen berichtet wurde, führt nur zu einer einzigen Schlußfolgerung.

Am späten Sonntagabend twitterte der Nachrichtensender n-tv “#BringBackOurBoys: Hashtag befeuert Nahostkonflikt”. Die Hamas entführt drei israelische Jugendliche und Israel wird seit Tagen wieder aus Gaza mit Raketen beschossen, aber für die n-tv Redaktion befeuert ein Hashtag der Israelis den Nahostkonflikt.

Das ist der vorläufige Tiefpunkt der Berichterstattung über die verschleppten israelischen Teenager in den Deutschen Medien. Was sich in den vergangen 72 Stunden für tiefe Abgründe aufgetan haben, hätte ich mir in meinen wildesten Träumen nicht ausmalen können. Fangen wir aber von vorne an.

Donnerstagabend wurden Gilad Shaar (16), Naftali Frenkel (16) und Eyal Yifrach (19) aus einer israelischen Siedlung nahe Hebron, mit…

View original post 1,508 more words

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s